Mit Dezember 2011 fiel der Startschuss für ein Projekt, auf das wir heute stolz sein können. In Rekordzeit von unter einem Jahr wurde das Logistikzentrum Wiener Neustadt auf dem Areal der Civitas Nova errichtet. Unter dem Motto „Kurze Wege – niedrige Kosten" fungiert das Logistikzentrum auf 5.770 m2 Nettonutzfläche als wichtigster Dreh- und Angelpunkt zwischen den Kliniken Wiener Neustadt, Neunkirchen, Hochegg, Baden-Mödling und Hainburg.

Als Einstieg ins Thema Logistikzentrum wollen wir einen kurzen Überblick über die beeindruckenden Zahlen dieses Projekts geben.

DatenFakten thumb
Verbautes Material
4.500 m3 Beton
10.500 m2 Schalung
2.250 t Bewehrungsstahl
3.500 m3 Wärmedämmung


LagerplätzeDatenFakten2 thumb

Apothekenlager   3.500
Materialwirtschaftslager   4.000
Instrumentenlager   7.000
Gesamt 14.500


Versorgung der Kliniken

Warenempfänger gesamt  ca. 300
Warenempfänger täglich  ca. 120


Rollcontainer und Transportboxen:

Pro Woche werden ca. 600 Rollcontainer
und 3.600 Transportboxen in Umlauf gebracht


Außerdem wurde verbaut

1 Notstromaggregat (1.000 kVA)
12.000 m Elektrorohre
80.000 m Starkstromleitungen und -kabel
1.725 Beleuchtungskörper
920 Steckdosen
354 Brandmelder